Fertighäuser
Tel. 030 / 417 483 56  Fax 030 / 417 483 57
3S bietet Ihnen ein Fertighaus mit vielen Vorteilen.
Flexible und schnelle Bauweise mit hohem Brandschutz und ausgezeichnetem Schallschutz.
 
   
 
  Behaglicher Innenausbau und Wärmedämmung
entspechend Wärmeschutzverordnung Din 4108 für Fertighäuser
         
  Der Innenausbau nach Wärmeschutzverordnung ist anhand des mitgelieferten "Clipsatzes" und der Anleitung für den Innenausbau problemlos durch Sie bzw. den beauftragten Handwerker möglich. Unser Bauleiter weist Sie bei der Übergabe unserer Fertighäuser persönlich ein und steht auch später bei allen Fragen zur Verfügung.
Fordern Sie die allgemeinen Hinweise zur Innenverkleidung für 3S-Fertighäuser hier an.
  Auf Wunsch schickt 3S-Fertighaus Ihnen Marktinformationen und die Kalkulation der Innenausbaumaterialien, wie Elektroinstallationen, Heizungsbau, Sanitärausbau, Treppenbau, u.a.
 
Elektro-, Heizungs-, Sanitärbausätze, 3S-Fertighäuser:
Bitte Angebote über 3S hier anfordern.
Mit Meisterabnahme!
 
  Das ist der einfache Weg zum Trockenausbau für 3S-Fertighäuser  
  Bitte Bilder anklicken!  
 
  Die Z-Clips werden zwischen Klemmplatte und Wand eingeschoben, danach die Latten 4x6 cm einfach waagerecht eingelegt.
 
  Zwischen den Latten wird eine Dämmschicht z.B. Mineralwolle (Plattenware) eingebracht. Darauf kommt eine Folie als Dampfsperre. Die Verbundplatten (Gipskarton) mit Dämmschicht werden einfach auf der Verlattung befestigt.
 
         
 
  Wände und Decke werden vertäfelt. Die Fugen verspachtelt
 
  Als Zwischenwände haben sich Leichtbauwände, z.B System Knauff bewährt.
C-Schienen befestigen Sie an der Decke, füllen sie mit Dämmmaterial und beplanken sie doppelt mit Gipskartonplatten.
Hier können Sie im System auch leicht Sanitäranlagen als Hinterwand- oder Vorwandkonstruktion anbringen.
 
         
 
 
 
Zwischen den Balken der Zwischendecke legen Sie einfach das Dämmmaterial und bringen von unten aus einer Konterlatte die Deckenvertäfelung an.
z.B. Gipskartonplatten.
 
Eine winterfeste Isolierung des 3S-Fertighaus Daches ist einfach möglich. Zwischen die Holzsparren bringen Sie die Dämmung ein und vertäfeln dann auf einer Konterlatte mit dem Material Ihrer Wahl, z.B. Holz, Paneele oder Gipskartonplatten.
 
 
 
3S-Fertighaus-Kunden schreiben:
 
Herr K. Görlitz, 18.4.
"Abschließend gestatten Sie mir, mich für den von Ihnen und Ihren Mitarbeitern gebotenen Kundendienst bei der Beratung und Lieferung zu bedanken. Anhand der mitgelieferten Anleitung bereitete der Ausbau keine Probleme. Ich kann und werde die von Ihnen angebotenen Produkte also nur bestens weiterempfehlen.
Mit freundlichen Grüßen und viel Erfolg für die weitere Arbeit"
 
Schön und praktisch - Küche im 3S-Fertighaus
Informationen zum 3S-Fertighaus-Innenausbau  
 
   
Seite 18 Sitemap INFO-MATERIAL Empfehlung Impressum Seite zurück Seite vor
Garagen selber bauenEnergiespar FertighäuserGaragenbau
 
Startseite   © 2018 swingmobil-berlin.de
 
Schutz persönlicher Kontaktdaten